KV Hamburg berät Eltern rund ums Thema Coronaimpfung bei Kindern

Deutsches Ärzteblatt vom Dienstag, 3. August 2021

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg (KVH) bietet Hamburger Eltern ab sofort eine Beratung zur Impfung ihrer Kinder gegen das SARS CoV-2-Virus an. Darüber hinaus übernimmt die KVH auch die Vermittlung an Arztpraxen, in denen Kinder geimpft werden.

Unter der bekannten Nummer 116117 können beide Services in Anspruch genommen werden. Die Bera­tung findet telefonisch statt und wird von Ärzten aus dem Impfzentrum vorgenommen.

„Wir gehen davon aus, dass die meisten Eltern ihren Haus- oder Kinderarzt konsultieren werden“, erläu­ter­te KVH-Vorsitzender Walter Plassmann. Für alle anderen übernehme die KVH diese Aufgabe.

Plassmann wies allerdings explizit darauf hin, dass die KVH keine Impftermine vermitteln würde. „Bei Kindern geht es nicht nur um das Impfen, sondern vor allem um Beratung und Aufklärung.“

Der eigentliche Behandlungstermin müsse mit der jeweiligen Praxis individuell vereinbart werden. © hil/sb/aerzteblatt.de


/Jacob Lund, stock.adobe.com

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen